Wie malt man eine sommerliche Landschaft in Acrylfarben?

Sommerlandschaft fertigDer Sommer rückt immer näher, also warum nicht ein sommerliches Bild malen? Mit dieser Step-by-Step Malanleitung kreiert Ihr im Handumdrehen Eure persönliche Landschaft. Mit welchen Künstlerbedarf Ihr kinderleicht einen wahren Hingucker malt, erklärt Euch das Team von Staffeleien-Shop.

Mit diesen Produkten könnt Ihr das Bild ganz einfach nachmalen:

• ArtCreation Expression Set Acrylfarbe 8 x 12 ml
Keilrahmen 24 x 30 cm
• Acrylmalpinsel
• Farbstift
• Knetgummi
• Behälter mit Wasser zum Verdünnen und zum Reinigen der Pinsel während des Malens und danach
• Malpalette

Schritt 1:

Sommerlandschaft Schritt 1Zeichnet mit einem Farbstift grob die wichtigsten Linien vor. Verdünnt dann etwas Acyrlfarbe mit Wasser und übermalt mit einem dünnen Pinsel diese vorgezeichneten Linien. Verwendet dafür Gelben Ocker und eine Mischung aus Gelbem Ocker mit ein wenig Primärzyan.

Schritt 2:

Sommerlandschaft Schritt 2Beginnt jetzt mit dem Himmels. Dafür malt Ihr zunächst die Horizontlinie mit Titanweiss. Nehmt nach oben hin immer mehr Primärzyan mit Eurem Pinsel auf. Lasst den oberen Abschnitt mit Primärzyan enden. Um einen fliessend Übergang zu erzeugen, übermalt Ihr die Übergänge mit einem nassen Pinsel.

Schritt 3:

Sommerlandschaft Schritt 3Malt die Heuhaufen und den Berg mit Gelbem Ocker aus. Für die Berge und Bäume verwendet Ihr am Besten eine Mischung aus dunklem Permanentgrün und Primärzyan oder Primärgelb, Hellgrün könnt Ihr aus Primärzyan und Primärgelb mischen. Die Wiese wird mit einer Mischung aus Grüntönen, Primärgelb und Gelber Ocker gemalt. Um der Grasfläche mehr Tiefe zu veleihen, arbeitet Ihr auf der Oberfläche gröbere Pinselstriche ein.

Schritt 4:

Sommerlandschaft fertigAkzentuiert die Heuhaufen mit Titanweiss, Gelbem Ocker und gebranntem Umbra, um ihnen eine realistische Struktur zu verleiehn. Die Baumstämme und die Schatten der Heuhaufen wirken weicher, wenn Ihr sie mit gebranntem Umbra heraus arbeitet. Für den Feldweg verwendet Ihr eine Mischung aus Gelbem Ocker, Titanweiss und einem Hauch Primärzyan . Um das Bild etwas farbenfroher zu gestalten, tupft mit einer Mischung aus Naphtolrot mittel und Primärgelb ein paar Blumen hier und da auf das Bild.

gesehen bei: www.talens.com

Weitere Links

Martina Murgia – Leinwände, die Geschichten erzählen

balancemIch bin eine Künstlerin aus Herne, und nun bereits mehr als 20 Jahren kreativ tätig ist.
Das charakteristische an meinen farbintensiven Gemälden ist der naive Stil, der sich in unterschiedlichen Themengebieten, wie der Erotik, Umwelt & Natur aber auch in abstrakten Werken & Stillleben wiederfindet. Einen wichtigen Stellenwert haben auch das Erlebte und die Phantasie.
Als Autodidaktin ist mein künstlerischer Entwicklungsprozess gekennzeichnet von zahlreichen Seminarbesuchen, Fachliteraturstudien und der stetigen Auseinandersetzung mit neuen, teils auch gesellschaftskritischen Werken. So habe ich mittlerweile auch internationale Anerkennung erhalten.
Meine Bilder erzählen Geschichten und schenken dem Betrachter eine “farbenprächtige Reise ins Innere”.
Gesellschaftlichen Anliegen bereite ich mit farbintensiven Werken einen Weg der Kommunikation, der diese teils humoristisch, aber auch kritisch transportiert.
Folgendes Zitat entspricht meinem künstlerischem Schaffensdrang:
“In jedem Bild ist ein ganzes Leben versteckt, ein ganzes Leben mit vielen Zweifeln, enthusiastischen Momenten und Erkenntnissen.”

Kleine Momente mit Farbe auf Leinwand gebannt

Dream2mMein kreatives Werk ist geprägt von einer eigenen Bildsprache und weist auf die Vielschichtigkeit bzw. Mehrdeutigkeit des Lebens hin. Oft steht im Mittelpunkt die Spannung zwischen Wunsch und Realität.
Inspiration für meine Bildmotive ist oft nur ein kleiner Moment. Aus der Realität des Augenblicks wird Vision, die ich mit schillernder Farbintensität auf die Leinwand zu bringen versuche. Meine Bilder sind figurativ, erzählerisch, aber niemals realistisch – eher naiv, manchmal abstrakt.
Zitat eines Betrachters:
“……Und doch ziehen die Bildgeschichten in ihrer ästhetischen Komposition den Betrachter in den Bann. Es sind die Momente funkelnder Energien, die Mamus Gemälde ausstrahlen.
Die Lebendigkeit der Künstlerin ist in jedem Ihrer Werke deutlich spürbar.”

Weitere Links

Farbwirkung – Wie wirken die Farben auf Künstler und Betrachter?

FarbwirkungFür Janine Thoms spiegeln Farben und Formen das tiefste Innere wider. Sie ist ambitionierte Künstlerin und beantwortet für uns, den Staffeleien-Shop.de, die Frage, wie Farben wirken können und wie sie mit der Farbwirkung arbeitet.

 

 

Die Farbwirkung im abstrakten Künstlerbereich

Rot ist die Liebe, Grün die Hoffnung und Lila der letzte Versuch. Jeder kennt diese Farbwirkungen. Recherchiert man im Internet danach, findet man schnell wissenschaftliche Abhandlungen. In der Psychologie setzt man schon lange Farben gegen Depressionen, Ängste, Nervosität und innerer Unruhe ein.

FarbwirkungUnd ja, wenn wir vor einem Kunstwerk stehen oder sitzen, beeinflussen nicht nur Aufbau und Technik, sondern vor allem auch die Farbwahl unsere Gedanken und Emotionen. Doch wie steht es eigentlich mit dem Künstler selbst? Erscheint das fertige Bild bereits vor seinem inneren Auge und wird danach auch die Farbe ausgewählt? Im Realismus ist diese Frage natürlich irrelevant, denn der Künstler/die Künstlerin erschafft eine Kopie dessen, was er sieht. Bildaufbau und Farbgebung sind vorgegeben. Aber im abstrakten Bereich, im Impressionismus und vor allem auch im Expressionismus weicht der Künstler/die Künstlerin bewusst von der Realität ab. Wie wählt er oder sie also die Farbe aus? Meine aktuelle abstrakte Bildserie zum Thema „Im Rausch der Gefühle“ beschäftigt sich mit Emotionen, genauer gesagt mit meinen eigenen Gefühlen.

Die Wirkung der Farbe im Rausch der Gefühle

Gefühle spielten in meinem Leben schon immer eine sehr starke Rolle. Ich bin, wenn Ihr so wollt, ein absoluter „Bauch-Mensch“. Treffe ich rein rationale Entscheidungen, sind es die Falschen. Verlasse ich mich hingegen auf mein Gefühl, liege ich genau richtig. Dieses Wissen hat mich beim Anfertigen einiger Kunstwerke irgendwann zu der Frage geführt, ob auch die Wahl der Farbe von meinen Gefühlen beeinflusst wird. Ich habe daher irgendwann angefangen, nicht mehr nach Motiven für mein nächstes Werk Ausschau zu halten. Im Gegenteil: Ich stand vor der weißen Leinwand und griff zu der Grundfarbe, die mich eben in genau diesem Moment ansprach. Die meisten Werke sind mit dem Spachtel entstanden. Interessant ist hier für mich vor allem der Farbverlauf, wenn ich eine zweite und eine dritte Farbe mit dem Spachtel auftrage und sich Mischungen wie zufällig ergeben. Bei meiner eigenen Farbwahl konnte ich etwas Erstaunliches beobachten: Wenn negative Gefühle vorherrschen, wähle ich intuitiv nicht schwarz oder andere trübe Farben, was man vermuten könnte. Nein, ich wähle leuchtendes Rot, feuriges Gelb-Orange oder frühlingsfrisches Grün. Es ist, als würde mein Innerstes mir sagen: „Hallo, Schluss jetzt mit Negativität. Das Leben ist schön!“

Interpretation der Farbwirkung

FarbwirkungInteressant finde ich immer, dass Menschen meine Bilder völlig unterschiedlich interpretieren. Das ist gut so, denn Kunst ist frei. Sie ermuntert den Betrachter, seinen eigenen Gedanken freien Lauf zu lassen. Und der Künstler hat die Freiheit, sie anzuwenden, mit ihnen zu spielen und in ihnen einzutauchen. Er kann sich für einige Stunden verlieren, nur um sich danach vollkommen frisch und erholt wieder zu finden. Wenn Ihr nun meine Werke betrachtet, könntet Ihr vielleicht denken, ich hätte sehr häufig „negative“ Gefühle, denn leuchtende Farben gehören quasi zu meinem Markenzeichen. Meistens zieht es mich tatsächlich nach einem anstrengenden Arbeitstag, nach extremer Lärmbelastung oder auch nach Konflikten in mein Atelier. Also immer dann, wenn nicht unbedingt ich diejenige bin, die negative Gefühle hat, aber immer, wenn negative Einflüsse versuchen, sich meiner inneren Ruhe zu bemächtigen. Die Anwendung leuchtender Farben ist meine Art, mit alltäglichen Belastungen fertig zu werden und zu mir zu finden. Gefühle sind dabei nur kurzlebig und eine Momentaufnahme.

Weitere Links

Pelikan Produkte für die kleinen Künstler

Farbkasten PelikanPelikan ist vielen ein Begriff. Besonders Kinder begleitet dieser Hersteller durch die Schul- und Freizeit. Mit seiner 175-jährigen Firmengeschichte, gehört Pelikan zu den ältesten Marken weltweit. Diese jahrelange Erfahrung ist in jedem Produkt spürbar. Logisch also, dass wir diesen Hersteller auch in unser Shop-Sortiment aufnehmen. Wir haben die Marke und die neuen Pelikan-Produkte in unserem Shop mal etwas genauer unter die Lupe genommen. Welche das sind und warum die Stifte und Farben von Pelikan so beliebt sind, lest Ihr bei uns.

Vom Wachsmalstift bis hin zum Farbmalkasten – Das neue Pelikan Sortiment

Viele von Euch kennen sie bereits und besonders Eltern mit Schulkindern kommen an Ihnen nicht vorbei: Die Wasserfarben von Pelikan. Seit vielen Jahren sind sie nun schon ein beliebtes Produkt. Die leuchtenden und deckenden Farben sorgen für farbenfrohe Ergebnisse. Die Auswahl der Farbtöne ist ideal auf den schulischen Kunstunterricht angepasst. Sowohl die kleine Version mit 12 Farben, als auch der große Malkasten á 24 Farbtönen, sind mit den Grundfarben und den wichtigsten Komplementärfarben ausgestattet. So kann Kindern problemlos die Farblehre vermittelt werden. Beide Versionen enthalten typischerweise eine Tube Deckweiß, mit der die Wasserfarben gemischt oder sogar übermalt werden können. Das neue, praktische Design sorgt für ein unkompliziertes Herauslösen der Farbtöpfchen. So kann man im Handumdrehen leere Farben ersetzen.

Pelikan WachsmalsstifteAuch bei den Pelikan Wachsmalstiften wurde besonders auf das Malverhalten der kleinen Künstler geachtet. Die Wachsmalstifte sind in einer praktischen Schiebehülse aus stabilem Kunststoff gehüllt. Der Stift kann so nach belieben nach geschoben werden und bricht während des Malens nicht durch. Dabei wurde auf Schreib- und Malkomfort geachtet, denn die Schiebehülse ist ergonomisch auf Kinderhände abgestimmt. Für den Wachsmalstift werden leuchtstarke Pigmente und Bienenwachs bei der Produktion verwendet. Wenn ein kleiner Künstler aber nicht auf Wasser verzichten möchte, hat er mit den Pelikan Wachsmalstiften kein Problem. Sie sind wasservermalbar, verlieren aber dabei nicht ihre Farbintensität.

Wer sich nicht nur auf ein Zeichenblock beschränken möchte, für den sind die Plakafarben von Pelikan eine Option. Egal ob Holz, Glas oder Pappe: Diese Plakafarben bleiben haften. Angereichert mit hochwertigen Pigmenten, sind die Pelikan Plakafarben besonders lichtecht. Man kann sie beliebig verdünnen oder untereinander mischen. Nach dem Durchtrocknen sind die Farben wasserfest. Erhältlich sind sie in vielen verschiedenen Farben á 50 ml.

Weitere Links

Brigitte Kölli – Aquarell – und Acrylmalerei mit mediterranem Flair

Am Wegesrand“Kunst wäscht den Staub des Alltags aus der Seele“
Pablo Picasso

Ich wurde 1957 in Herdecke/ Westfalen geboren. Bereits in meiner Schulzeit beschäftigte ich mich mit der Malerei. Doch damals bevorzugte ich die graphische Malerei. Seit 1997 übe ich intensiv die Aquarellmalerei und seit 2006 die Acrylmalerei aus. Ich besuchte einige Fortbildungskurse in der Volkshochschule Dillingen und in der Malschule Schwalbach/Saar. Seit einigen Jahren bin ich Autodidakt. Ich habe seitdem mehrere Einzelausstellungen durchgeführt und an Kunstausstellungen/Symposien in Deutschland sowie in Frankreich teilgenommen.

Mediterranes Feeling geschaffen mit Aquarellfarben

ProvencemalerMeine Motive finde ich überwiegend in den mediterranen Landschaften z.B. in Spanien, Südfrankreich und Italien. Meine Bilder befinden sich in privaten und öffentlichen Besitz u.a. in Belgien, Mailand, Paris, Hamburg, Kassel, Saarbrücken und Kingston (Tasmanien/ Australien), F- Chateau des Réaux, Chouzé sur Loire
Ich male auch Aquarellmenükarten für verschiedene Anlässe wie z.B. Hochzeiten, Taufe, Jubiläum, Restaurantsevents auf Wunsch nach Vorgaben.
Die außergewöhnliche Menükarte , die eine normale Tischkarte ersetzen oder ergänzen kann. Die Menükarte enthält bis zu 6 kleine Aquarelle, Ihre Menüabfolge und wird gerahmt und aufhängefähig geliefert. Natürlich macht sie sich auch sehr gut auf einer Staffelei am Saaleingang oder neben dem Büffet. Ein sehr schönes persönliches Geschenk , dass Sie stets an diesen, für Sie so wichtigen Tag in Ihrem Leben erinnern wird.

Weitere Links