Hobby Line Acrylfarben – Hochwertige Farben für Groß und Klein

kat-hobby-line-acrylfarbe-matt-kreulDie Auswahl an Acrylfarben von verschiedenen Herstellern ist riesig. Auch bei uns im Shop findet Ihr eine breite Produktpalette, die für jeden Maltyp das Richtige bietet. Ganz neu im Staffeleien-Shop.de findet Ihr jetzt die Acrylfarben von Hobby Line. Diese fügen sich, was Qualität und Einsetzbarkeit angeht, perfekt in unser Acrylfarbensortiment ein. Wir stellen sie Euch im Blog etwas genauer vor. Warum sie mehr als eine Schulmalfarbe sind und auch der erwachsene Künstler von ihnen begeistert sein wird, erklären wir Euch.

Acrylfarben von Hobby Line – Mehr als nur Schulmalfarben

hobby_line_acryl_matt_aufstellerWenn Ihr nach hochwertigen Acrylfarben sucht, seit Ihr bei uns immer an der richtigen Adresse. Das gilt auch für die Hobby Line Acrylfarben. Die wasserbasierten Acrylfarben sind eine gute Wahl für alle Künstler, die langlebige Kunst schaffen wollen. Sie trocknen wasserfest aus und strotzen so jeglichen Wetter- und Witterungsbedingungen. Auch bei der Auswahl des Malgrundes, ist Eurer Kreativität mit diesen Farben keine Grenzen gesetzt. Die Acrylfarben von Hobby Line haften nicht nur hervorragend auf Keilrahmen oder Zeichenpapier. Unterschiedliche Materialien, wie Holz, Keramik und vieles mehr, können mit diesen Acrylfarben problemlos bemalt werden. Das gibt Euch eine fast grenzenlose Gestaltungsfreiheit. Egal welchen Malgrund Ihr wählt: Die Farben sind deckend. Durch ihre Farbintesität scheint der Hintergrund nicht durch. Dennoch sind sie gut vermalbar und verfügen über ein gutes Fließverhalten. Aber auch für kleine Künstler sind die Farben ideal. Die verwendeten Inhaltsstoffe sind sehr verträglich und nach dem Trocknen sind die Farbschichten speichelecht. Schulkindern bieten die Acrylfarben von Hobby Line alles, was eine gute Schulmalfarbe haben muss. Zum einen sind die Hobby Line Acrylfarben in vielen verschiedenen Farbtönen erhältlich. Die drei Grundfarben sind mit darunter. Zum anderen sind sie wasserlöslich und sind für viele unterschiedliche Maltechniken, wie Nass-in-Nass-Techniken, geeignet. Neben ihrem tollen Mischverhalten untereinander, werden alle didaktischen Anforderungen erfüllt, die der Kunstunterricht Farben stellen kann. Auch das Reinigen aller Arbeitsutensilien sind kein großes Hindernis. Pinsel, Unterlage und Co. Lassen sich mit etwas Wasser reinigen und sehen danach aus wie neu. Und auch die kleinsten, können mit diesen Acrylfarben alles Mögliche bunt gestalten. Sei es ein kleines, selbst gemachtes Deko-Element oder die Möbel selbst: Kinder können mit den Hobby Line Acrylfarben sich bedenkenlos künstlerisch austoben.

Überzeugt Euch selbst und testet die neuen Acrylfarben von Hobby Line. Erhältlich sind die matten Acrylfarben in 69 verschiedenen Farben. Auch was die Gebindegröße angeht, habt Ihr die Wahl zwischen kleinen 20 ml Gläsern oder den großen 275 ml Flaschen. Mit diesen hochwertigen Acrylfarben gelingt Euer nächstes Kunstwerk bestimmt.

Weitere Links

Tina Kercher – Farben des Lebens

Tina Kercher PortraitLeben ist Farbe – Farbe ist Glück.

Malerei ist für mich die Möglichkeit, meine positiven Gedanken auszudrücken und alle wissen zu lassen: „das Leben ist schön und bunt und wunderbar“.

Da ich schon seit meiner Kindheit zeichne und kreativ bin, war der Schritt zur Acrylmalerei nicht weit. Mal mische ich fein säuberlich, mal male ich aus der Tube, dann wieder inspirieren mich Blumenwiesen oder Herzen. Meine Familie und meine Freunde haben mich immer wieder ermutigt und motiviert, mich auch anderen Menschen mit meiner Kunst zu zeigen. Und so habe ich bereits meine 4. Ausstellung in 18 Monaten erfolgreich beendet und schon wieder neue Ideen im Kopf.

Dank meines Berufes als Fitnesstrainerin, werde ich täglich daran erinnert, wie wichtig es ist, meinen Sportkunden und –gruppen zu vermitteln, Ziele zu haben und diese auch zu erreichen. Das ist wie mit einem Bild, das man schon vor Augen sieht, aber erst noch zu Papier bringen möchte. Das Ergebnis ist auf jeden Fall oft überraschend und wunderschön.

Ein Leben ohne Kreativität – unvorstellbar!

Tina Kercher AcrylmalereiMein zeichnerisches Talent habe ich von meinen Eltern vererbt bekommen. Sie haben mich auf jeden Fall sehr geprägt. Grundsteine legte auch der Kunst-Leistungsskurs und die Vorliebe, Portraits zu zeichnen. Mittlerweile gehört die Acrylmalerei fest zu meinem Leben und die „Farben meines Lebens“ umgeben mich, wohin ich auch blicke.

Beim Malen geht es mir hauptsächlich darum, harmonisch Farben aufeinander abzustimmen. Nichts muss genauso aussehen, wie in der Realität. Es zählt einzig und allein das Farbenspiel. Da gibt es dann dem Betrachter gegenüber auch nicht viel zu erzählen. Jeder findet seinen eigenen Zugang zum Bild. Und genau das ist es, das ich erreichen möchte – ein Wohlgefühl.

Ich bin erfolgreich, wenn ich dem Betrachter ein Lächeln ins Gesicht zaubere.

Weitere Links

 

Benjamin Burkard – Natur vs. Kultur in der Malerei

Benjamin Burkard Digitae ImmigrantenDie Technik und immer kleiner werdende Maschinen sind in unserem Zeitalter unverzichtbar geworden. Für viele Nutzer sind sie sogar etwas selbstverständliches. Das sieht auch der Künstler Benjamin Burkard so. Er hat sich für den Staffeleien-Shop.de mit der Frage auseinander gesetzt, warum Maschinen als Motiv aus der Acrylmalerei oder aus der Kunst mit Ölfarben, immer mehr verdrängt werden.

Warum es schon fast selbstverständlich ist, dass die Maschine als Motiv in Vergessenheit gerät

Benjamin Burkard Einfache Radmalerei

Bei einem Rundgang durch eine Kunstmesse begegnen wir in unserem westlich – zeitgenössischen Pluralismus-Eintopf der Malerei einer großen Bandbreite aller Thematiken. Die einen beschäftigen sich mit dem Menschen an sich, malerisch-verzerrte Portraits oder Posen und Situationen. Andere wagen sich an eine etwas klassischere Form einer landschaftlichen Darstellungsweise, und wieder andere punkten mit Provokation. Ein großer Teil beschäftigt sich darüber hinaus mit abstrakten Farbvarianten, die bis ins ungegenständliche reichen, und somit in das Informell münden. Eines jedoch fällt mir jedes mal auf: Wo sind denn nur die Maschinenmaler geblieben?
Kunst war immer ein Spiegel der Zeit, und ist somit im Kontext meist auf die jeweilige Zeit des Entstehens anzuwenden, um zu funktionieren. So war Kunst ein Ausdruck des Widerstands, ein Ausdruck der Innovation und auch ein Ausdruck der Kunst selbst. Und so verlaufen wir uns ja schon fast in der Vielzahl der möglichen Ausdrucksweisen, wenn es darum geht, eine Adaption auf den aktuellen Zeitgeist zu finden.
Was macht unsere Zeit eigentlich generell aus? Kann man in der Kunst denn überhaupt den aktuellen Zeitgeist thematisieren, wenn eine solche Eigenschaft sich erst im Nachhinein entblößt? Ein solches Vorhaben ist utopisch, aber man kann sich an dem orientieren, was vor rund 10 bis 20 Jahren war, und dann eine Art Hochrechnung der Veränderung bis Heute betreiben. Mir persönlich fiel dabei vor allem folgendes auf: Je höher der Grad der Technisierung erfolgte, vom ersten 56k-modem bis heute, an dem wir alle global rund um die Uhr mit dem Internet vereint sind, desto kleiner und unscheinbarer wurden diese Maschinen. Sie wurden handlicher, farblich ansprechender, quasi vertrauter. Wir fühlen uns heute sogar schon beinahe nackt, wenn man sein Handy irgendwo hat liegen lassen.
In der Malerei trat begleitend dazu folgender Effekt ein: Je kleiner und unscheinbarer die Maschine wurde, desto uninteressanter wurde sie wohl als Motiv.
Woran das liegt, kann letzten Endes nur in Spekulation münden, aber es fällt eben auf, dass in diesem westlich-zeitgenössischen Pluralismus – Eintopf die Maschine, als Motiv und Thema der Beschäftigung, schlichtweg nicht mehr zu finden ist, ja dass es schon fast selbstverständlich ist, dass der Mensch Mensch ist, und Natur Natur bleibt, und dass eine klare Trennlinie besteht, die uns ganz klar dort hin versetzt, wo wir anscheinend hingehören.
Benjamin Burkard Komischer KauzDoch war es nicht immer eine Aufgabe der Kunst, Fragen formulieren zu lassen? Warum fangen wir dann nicht gleich bei dieser Art von Konflikt an, unsere Natur zu hinterfragen? Wenn die Natur zur Kultur wird, wenn alles Natürliche zur „Künstlichkeit“ mutiert und wir die Welt der Motive wieder auf den Kopf zu stellen versuchen, Geschichten von Wandel und Geist zu erzählen, dann beginnen Menschen wieder neu zu begreifen. Und zu begreifen, ist sehr wichtig in einer Welt, in der man den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sieht.
Zu begreifen wäre nämlich vor allem eines, nämlich dass nichts so ist, wie es scheint und dass die Maschine eine viel größere Dimension verbirgt, als sie den Anschein hat. Zu Beginn der Industrialisierung war es genau anders herum, aber wir haben nicht mehr 1910, wir schreiben das Jahr 2014. Wir befinden uns in einer Ära der Digitalisation, in einem Hoch der technischen Wachstumsrate, in dem die malerische Auseinandersetzung mit dem Künstlichen, also der Maschine, eines der aktuellsten Themen seit jeher sein mag und die Ironie daran ist wohl, dass wir wohl die letzten sind, die das begreifen werden.

Weitere Links

Acrylbilder mit Struktur – Tipps und Tricks für den Einsatz von Strukturpasten

Strukturgel rote AcrylfarbeStrukturpasten oder Strukturgele sind für viele Künstler ein unverzichtbares Malmittel. Besonders in der Acrylmalerei sind sie ein beliebtes Mittel spannende Muster und Oberflächenbeschaffenheiten zu kreieren. Dabei können sie vielseitig eingesetzt werden. Ob Ihr nun ein gegenständliches Motiv etwas aufpeppen wollt oder Ihr lieber einem abstraktem Bild noch eine dreidimensionale Komponente verleihen wollt: Mit Strukturpasten ist es möglich. Der Staffeleien-Shop.de gibt Euch heute ein paar Tipps und Handgriffe, mit denen Euer nächstes Acrylbild mit Strukturpaste noch besser gelingt und auch lange hält.

Der Malgrund – Worauf Strukturgele und Pasten am besten zur Geltung kommen

Bei der Auswahl des Malgrunds solltet Ihr vor allem darauf achten, dass es das Gewicht mehrerer Farbschichten und das Strukturgel selbst hält. Dafür eignen sich besonders feste Maluntergründe wie Malkarton. Ihr könnt auch Keilrahmen dazu verwenden, achtet aber darauf, dass sie mit einem schweren Maltuch (380gr/m²) bespannt sind. So beugt Ihr einem Durchhängen der Leinwand vor.

Die Grundierung – So halten Eure Strukturpasten auf dem Keilrahmen

Lukas KristallgelEine gute Grundierung ist für die ideale Haftung von Strukturgelen unerlässlich. Besonders bei Acrylfarben und acrylbasierten Strukturpasten ziehen sich diese beim Trocknen zusammen. Bei fehlender oder schlechter Grundierung, können die zum Teil dicken Farbschichten abplatzen. Bei einer guten Grundierung verankert sich diese mit der Strukturpaste. Um eine gute Malfläche zu schaffen, tragt Ihr diese am besten in mehreren dünnen Schichten auf den Malgrund auf. Vor jeder neuen Schicht, sollte die darunter liegende ganz trocken sein. Mit diesem Tipp beugt Ihr einem Abplatzen der Farbe ideal vor.

Die Auswahl der Strukturpaste – Verschiedene Typen für verschiedene Effekte

Lukas Strukturgel KroundBei uns im Shop findet Ihr eine breite Auswahl an unterschiedlichen Strukturgelen und Pasten. Ob fein strukturiert, grob oder glatte Strukturgele: Für jeden Anspruch ist etwas dabei. Alle unsere Strukturpasten, die speziell an die Acrylmalerei angepasst sind, lassen sich problemlos mit Acrylfarben mischen. Dieser Vorgang ist auch einer der gängigsten Methoden, mit Strukturgelen zu arbeiten. Wenn Ihr aber gerne mal verschiedene Strukturen ausprobieren wollt, haben wir auch dafür einen kleinen Kniff für Euch. Glatte Strukturpasten und Gele können als Universalpasten bezeichnet werden. Sie können nachträglich mit den unterschiedlichsten Materialien angereichert werden. Ob Ihr nun Sand , kleinere Glasbruchstücke oder andere Effektegeber untermischt, bleibt Eurer Kreativität überlassen.

Die Auswahl des Spachtels – So kommt die Strukturpaste auf den Malgrund

MalspachtelDas Gemisch aus Farbe und Strukturgel ist häufig sehr dickflüssig. Besonders bei gröberen Strukturpasten ist ein Auftrag mit einem Pinsel nur schwer möglich. Zusätzlich verkleben die Pinselborsten häufig und der Pinsel ist ruiniert. Speziell für Spachteltechniken, bieten wir Euch im Shop unterschiedliche Spachtel an. Vor allem Malmesser und Künstlerspachtel eignen sich je nach Größe für kleine und filigrane Farbflächen. So könnt Ihr am besten Details ausarbeiten. Wenn Ihr aber zusätzlich zur Struktur des gewählten Gels noch dreidimensionale Effekte in Euer Acrylbild einfügen wollt, könnt Ihr Eurer Kreativität freien Lauf lassen: Ihr könnt mit den unterschiedlichsten Haushaltsgegenständen, wie Gabeln und Bürsten, außergewöhnliche Oberflächen schaffen und so Eurem Kunstwerk aus Acrylfarben und Strukturpasten den letzten Schliff geben.

Weitere Links

Eure Ölfarben ohne Lösungsmittel verwenden – Mit Schmincke Medium W ganz einfach

Wir vom Staffeleien-Shop.de erweitern stetig unser Sortiment mit innovativen Produkten rundum den Künstlerbedarf. Ganz neu gibt es ein Malmittel vom Markenhersteller Schmincke, welches die Ölmalerei weitreichend optimieren wird: Schmincke Medium W! Was das Besondere an diesem Hilfsmittel ist und welch tolle Eigenschaften es hat, zeigen wir Euch nun genauer.

Schmincke Medium W – Ölfarben ohne Lösungsmittel verwenden

Mit dem Malmittel Medium W von Schmincke könnt Ihr allein mit Wasser und somit geruchsarm Eure Ölfarben verarbeiten – und zwar alle! Das neue Ölfarben-Hilfsmittel ermöglicht das Vermalen Eurer Ölmalfarben sowie das Reinigen der Pinsel mit Wasser. Darüber hinaus steigert Medium W den Glanz und die Transparenz der Farben und harmonisiert die Trocknung. Gegenüber den klassischen Ölfarben Hilfsmitteln ist es zudem absolut geruchsarm und es erhält die Wasserfestigkeit.

Schmincke Medium W – Ölfarben mit Wasser vermalen

Schmincke Medium WWenn Ihr Medium W für Eure Ölfarben verwenden möchtet, so müsst Ihr zu Beginn dieses gut schütteln. Auf einer Farbmischpalette mischt Ihr einfach zwei Anteile Ölfarbe mit einem Anteil Medium W und verarbeitet Eure Farbe zum Beispiel mit einem Malspachtel. Danach könnt Ihr nach Belieben Wasser hinzufügen. Nach der Verwendung reinigt Ihr die Palette oder Euren Pinsel direkt mit Wasser und Seife und die Ölfarbe wird sich komplett lösen. Wenn Eure Ölfarben noch ungetrocknet sind, so ist durch die Zugabe von Medium W eine Farbtonverschiebung zu beobachten. Dies ist aber vollkommen normal und sollte einfach bei Eurem Bildaufbau mit berücksichtigt werden. Bevor Ihr Eure Ölfarben mit Medium W vermischt und auf Eure Leinwand vermalen möchtet, solltet Ihr dieses vorab testen und ausprobieren, damit Ihr ein Gefühl dafür entwickelt.

Schmincke Medium W ist ein tolles Malmittel welches Eure Ölfarben einfach mit Wasser vermalen lassen. Es eignet sich somit für alle Künstler, die vollkommen auf Lösungsmittel verzichten möchten, nicht aber auf die Ölmalerei.

Hier in dem Video könnt Ihr Euch nochmal genau ansehen, wie Ihr mit Medium W, Ölfarben und Wasser ein Bild in Öl erstellen könnt.

Weitere Links